FANDOM


Die "Strategische Heimat-, Interventions-, Einsatz- und Logistik-Division", kurz: S.H.I.E.L.D., ist eine Regierungsbehörde, die sich auf die militärische und wissenschaftliche Forschung spezialisiert hat. Außerdem fungiert sie als Nachrichtendienst mit dem Auftrag, die Welt vor Bedrohungen zu schützen, die die Fähigkeiten der Standardgeheimdienste übersteigen. S.H.I.E.L.D. wurde aus den Überresten der SSR, der "Strategic Scientific Reserve" gegründet und besteht aus zwei großen Bereichen: Die Operationsdivision setzt sich mit Situationen auseinander, die ein militärisches Eingreifen erfordern. Die Division für Wissenschaft und Technik beschäftigt sich mit der Erforschung fremder Technologien und Lebensformen.

Geschichte Bearbeiten

Zweiter Weltkrieg Bearbeiten

Während des Zweiten Weltkriegs arbeitete die SSR mit den Alliierten zusammen, um die Achsenmächte zu besiegen. Als man erkannte, dass die Achsenmächte über fortschrittlichere Technik verfügten, ging die SSR dazu über, die Wissenschaft rasch voranzutreiben. Prominentestes Beispiel ist die Arbeit von Dr. Abraham Erskine, der das Serum entwickelte, welches Steve Rogers in Captain America verwandelte.

1950er Jahre Bearbeiten

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gelang es der SSR, den Leichnam eines blauhäutigen Außerirdischen zu bergen. Der Körper wurde in einer S.H.I.E.L.D.-Einrichtung, genannt Gästehaus, aufbewahrt. Daraus entnahm die SSR Körperflüssigkeiten und entwickelte drei verschiedene Seren, das Bekannteste darunter GH.325, das dem Anwender außergewöhnliche Heilungsfähigkeiten verleiht.